Freiwillige Feuerwehr Gorleben

Retten , Löschen , Bergen , Schützen

Alles Wissenswerte um die Floriangruppe Gorleben

Dienstzeiten:

Die Dienste der Floriangruppe sind Freitags alle 2 Wochen in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Außer in den Schulferien. Da Fällt der Dienst leider aus.

!!! Dank der tollen und erhöhten Nachfrage um die Mitgliedschaft in der Floriangruppe, sind wir leider gezwungen eine  Warteliste für die Aufnahme zu erstellen.  Wir  bitten um Verständnis!!!

Kontakt: floriangruppe@feuerwehr-gorleben.de

Chronik:

( Bericht aus 2007 )

Die Feuerwehr Gorleben hat im September ‎2007 beim Tag der offenen Tür eine Floriangruppe gegründet. Mit der ersten Floriangruppe in der Samtgemeinde soll vor allem der Nachwuchs gefördert werden, erklärte Ortsbrandmeister Andreas Heise. In anderen Vereinen können die Kinder schon mit sechs Jahren eintreten, in der Jugendfeuerwehr erst mit zehn Jahren. Daher haben wir es schwer, Nachwuchs zu finden. Da die Zehnjährigen bereits schon in anderen Vereinen engagiert sind und für die Feuerwehr meist keine Zeit mehr haben, so Heise. Bürgermeister Herbert Krüger überbrachte Grußworte und versprach auch die Unterstützung der Gemeinde Gorleben.Anwesend waren auch stellvertretender Kreisbrandmeister Claus Bauck, Gemeindebrandmeister Klaus Hofstetter und Gemeindejugendfeuerwehrwart Karsten Pollmeier. Die Floriangruppe in Gorleben ist die 24. Gruppe kreisweit, berichtet Kreisfloriangruppenwart Heinrich Baas und wünschte den Kids für die Zukunft alles Gute. Im Anschluss führte die Jugendfeuerwehr Gorleben einen Löschangriff vor. Als Highlight konnten die kleinen Besucher mit dem Feuerwehrauto durch den Ort fahren. Den Erlös der Veranstaltung kommt der neu gegründeten Floriangruppe zu Gute. 

Veranstaltungen

10 Jähriges Bestehen der Floriangruppe

10 Jähriges Bestehen der Floriangruppe

Datum 09.09.2017

Beschreibung Am 09.09.2017 feierte die Floriangruppe Gorleben ihr 10 Jähriges bestehen im Rahmen eines Orientierungsmarsches. Eingeladen waren mehrere Floriangruppen. Die Floriangruppen aus Bergen,Dannenberg,Bolüda und Hitzacker folgten der Einladung und man verbrachte einen schönen Tag bei erst nicht ganz so gutem Wetter. Aber mit der Stimmung der Kinder stiegen auch die Temperaturen. Und das Wetter klarte auf damit die Spiele weitgehens im Trockenen absolviert werden konnten. Unter Geschick und Wissensfragen mußte der Nachwuchs sein können abrufen um die einzelnen Spiele zum Erfolg zu führen. Unter guter Stimmung und einigen Ansprachen konnte dann unter der Leitung des Ortsbrandmeisters Andre Becker und der Floriangruppenwartin Ann-Kathrin Motzkus die Siegerehrung durchgeführt werden. Wir gratulieren hier nochmals allen anwesenden Kindern zu diesem Erfolg. 1 Platz = Gorleben 2, 2 Platz = Bergen, 3 Platz = BOLÜDA, 4 Platz = Gorleben 1, 5 Platz = Hitzacker, 6 Platz = Dannenberg. Zu den ersten Gratulanten zählte der stellv. Samtgemeindebrandmeister Manuel Maury und der stellv. Kreisfloriangruppenwart Florian Schulz.

Kreisfeuerwehrtag Küsten

Kreisfeuerwehrtag Küsten

Datum 26.08.2017

Beschreibung Feuerwehrnachwuchs zeigt gute Leistungen. Leistungsfähigkeit und Teamgeist waren bei den Nachwuchswettbewerben des 67. Lüchow-Dannenberger Kreisfeuerwehrtages gefragt. Zu Beginn der zweitägigen Veranstaltung in Küsten traten die Jugendfeuerwehren im Bundeswettbewerb gegeneinander an, die Floriangruppen fanden Spaß und Abwechslung im Spiel ohne Grenzen. Im Rahmen ihres Wettkampfes mussten die 30 Mannschaften der Jugendfeuerwehren einen trockenen Löschangriff nebst Staffellauf bewältigen. Dabei kam es auf darauf an, Fertigkeiten wie das Kuppeln von Schläuchen und Spritzen zu beweisen, Hindernisse zu überwinden und Knoten zu binden. Auf einer 400-Meter-Strecke waren ähnliche Aufgaben zu erledigen. Die Jugendlichen aus  Gusborn bewältigten die Anforderungen besser als alle anderen und gingen damit als Sieger aus dem Wettkampf hervor. Den zweiten Platz belegte nach Siegen in den letzten beiden Jahren Damnatz, Dritter wurde Dannenberg. Insgesamt zeigte der ältere Nachwuchs gute bis sehr gute Leistungen. Mit 34 Mannschaften aus den 25 hiesigen Floriangruppen nahmen wesentlich mehr Teams am Spiel ohne Grenzen teil als zuletzt. Die Mädchen und Jungen mussten auf zehn Stationen und während eines Staffellaufes ganz unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Dabei war Geschicklichkeit ebenso gefordert wie Konzentration und Zusammenarbeit. Am Ende stand die Floriangruppe Karwitz als Sieger fest. Die Mannschaft Langendorf1 belegte den zweiten, Jameln den dritten Rang.  Durch die Übergabe des Spieleanhängers der Jugendfeuerwehren an die Kreisfloriangruppen im Laufe des Tages wurde das Betreuungsangebot für die Jüngsten noch verbessert. Nun stehen bei Veranstaltungen und Zeltlagern zusätzliche Brett- und sonstige Spiele zum Zeitvertreib bereit.  Während der abschließenden Siegerehrung wurde Katrin Rister mit dem Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. Die Ehrung ist für die Betreuerin der Lohn für ihr langjähriges Engagement in der Nachwuchsarbeit. Geschrieben von Johann Fritsch

Floriangruppenwettkampf Gistenbeck

Floriangruppenwettkampf Gistenbeck

Datum: 20.05.2017

Beschreibung Die Mühe hat sich gelohnt. Unter der Leitung der Floriangruppenwartin Ann-Kathrin Motzkus und des Stellv. Gorden Groth hat die Floriangruppe Gorleben Ihren ersten Sieg eingefahren. Sichtlich Stoltz nahmen Sie zusammen mit den Kindern die Urkunde des 1.Platzes entgegen. Als Sie von dem Wettkampf wiederkamen wurden Sie unter tosenden Abplaus des Kommandos begrüßt. Nachfolgend Bericht der kfv-dan Schreiber Ingo Kath: rAnlässlich des 120 jährigen Bestehen der Feuerwehr Gistenbeck richtete diese den diesjährigen Samtgemeindefeuerwehrtag am 20/21.5. aus. Bei dem diesjährigen Samtgemeindefeuerwehrtag  der Jugendfeuerwehren und Floriangruppen aus der Samtgemeinde Lüchow nahmen in diesem Jahr 13 Jugendfeuerwehren mit zwei Gastmannschaften und bei den Floriangruppen 14 Gruppen und eine Gastmannschaft teil. Sieger bei den Jugendfeuerwehren mit Staffellauf und trockenem Löschangriff mit Hindernissen wurde die Jugendfeuerwehr Lemgow vor Lüchow und Kiefen. Bei den Floriangruppen mit Geschicklichkeitsspielen siegte die Gruppe aus Gorleben 1 vor Bölüda (Bösel/Lübbow/Dangenstorf) und Billerbeck. Floriangruppe Punkte  1     Gorleben 1 755  2     Bölüda 751  3     Billerbeck 747  4     Vasenthien 2 741  5     Woltersdorf 739  6     Bergen 737  7     Gorleben 2 729  8     Vasenthien 1 728  9     Kiefen 727  10    Lüchow 719  11    Clenze 2 718  12    Schnega 716  13    Clenze 1 707  14    Wustrow 700

Floriangruppendienst

Floriangruppendienst

Datum: 09.09.2016

Beschreibung: Eine Funkübung (2m) mit einem Rätsel stand auf dem Dienstplan der neuen Betreuer. Den Kindern wurden Funkgeräte erklärt und Fragen beantwortet, wie funktioniert das? wer spricht da? usw. Es wurden zwei Gruppen gebildet, wie sollte es auch anders sein: Die Mädchen wählten die Mädchen und die Jungs natürlich die Jungs. In Gorleben an markanten Punkten der Feuerwehr waren Puzzleteile für jede Gruppe hinterlegt, diese galt es später im Gerätehaus zusammenzufügen. Die Gruppen standen die ganze Zeit im Funkkontakt, sodass jeder auch mal das Funkgerät ausprobieren konnte. Das gelöste Rätsel ergab: FLORIANGRUPPE GORLEBEN JETZT FAHREN WIR EIS ESSEN Aufsitzen und ab nach Gartow zum Eismacher.

Lehrgang Floriangruppenwarte

Lehrgang Floriangruppenwarte

Datum: 07.04.2017

Beschreibung Am 07.04.2017 musste leider unser Dienst ausfallen, da unsere Floriangruppenwarte Anna und Gorden zum Lehrgang „Experimente in der Kinderfeuerwehr“ in der NABK Celle waren. Bei diesem Lehrgang ging es darum Kindgerechte Experimente mit Haushaltsmitteln zu erlernen und durchzuführen. Ein super Lehrgang mit zwei coolen Dozenten, Ines und Felix.

Staffellauf üben

Staffellauf üben

Datum: 31.03.2017

Beschreibung Die im letzten Dienst angelegte Staffelbahn war Heute unser Ziel. Alle aufsitzen und auf zur Staffelbahn. Nach Eintreffen bauten wir die verschiedenen Stationen in der 400m Bahn auf und besprachen was an den einzelnen Stationen zu erledigen ist. Hierbei merkte man dass der ein oder andere doch ein wenig nervös war, „ich möchte nichts falsch machen, mache ich alles richtig?“ Dafür übt man doch. Kein Problem erstmal anfangen. Es war deutlich zu merken das von Lauf zu Lauf jeder seinen Part immer besser verstanden hatte. Toller Dienst mit viel sportlicher Aktivität.

Staffellaufbahn finden

Staffellaufbahn finden

Datum 17.03.2017

Beschreibung Heute wollten wir eine geeignete Strecke finden, an der man mit den Kids ohne viel Fahrzeugverkehr üben kann. Nach einigen ausmessen sind wir fündig geworden. Eine sehr abgelegene breite Straße. Dann ging es los: Einer schiebt das Messrad, ein anderer liest darauf ab, der Nächste liest die Übungsanleitung und die anderen durften nach und nach die Markierungen auf die Straße sprühen. Super Gruppenarbeit, so noch ein paarmal gelaufen und es war leider schon wieder Dienstschluss. P.S. Es tut uns leid, dass das Messrad repariert werden muss!!!

Spieletag

Spieletag

Datum: 03.03.2017

Beschreibung Heute wollten wir einfach nur spielen und toben. Mit dabei war die Kübelspritze, Flaschen um spritzen kommt immer gut an. Flaschenkegeln, ab und zu mal eine Frage zum Brandfloh und toben auf dem Spielplatz.

Brandfloh, Spielen und Basteln

Brandfloh, Spielen und Basteln

Datum: 17.02.2017

Beschreibung Heute haben wir uns mit mehreren Sachen beschäftigt. Brandfloh war ein Thema. Gebastelt: Wir haben unsere Hände auf Papier gemalt, ausgeschnitten mit Namen und Geburtstagen versehen, schön angemalt und damit den Mannschaftsraum verschönert. Ganz klar: es wurde natürlich auch gespielt, super das der Spielplatz direkt an der Feuerwehr ist.

Brandfloh

Brandfloh

Datum: 03.02.2017

Beschreibung Der Brandfloh ist eine Auszeichnung der Kinderfeuerwehr, ähnlich der Leistungsspange der Jugendfeuerwehr nur Alters entsprechend für die 9 - 11 Jährigen. Hierbei müssen praktisch und mündlich Fragen beantwortet werden aus den Bereichen: Brandschutzerziehung, Erste Hilfe, Sport, Spiel und Teamwork. Die Abnahme findet auf Kreisebene statt, bei erfolgreicher Teilnahme gibt es eine Urkunde und das Brandflohabzeichen (siehe Bild). Mit diesen Themen haben wir uns beschäftigt um in diesem Jahr mit unseren Kids die alt genug sind teilzunehmen.

Besuch der FEL in Lüchow

Besuch der FEL in Lüchow

Datum: 20.01.2017

Beschreibung Nach unserer Übung im November 2016 in der wir einen Notruf abgesetzt hatten, wollten wir uns ansehen wie es in der Leitstelle aussieht wo ein Notruf eingeht. Die Vorstellungen davon wichen ganz schön von der Realität ab, der ein oder andere dachte das dort Feuerwehrfahrzeuge und Krankenwagen zu sehen sind. Wir wurden dort von Rene und Ottmar herzlich empfangen. Die beiden haben uns alles erklärt, wir konnten uns ansehen wie die Abarbeitung eines eingehenden Notrufes funktioniert (immer schön leise, wenn die rote Lampe angeht). Nicht nur die Kids haben an diesem Tag etwas dazu gelernt, sondern auch deren Betreuer! Vielen Dank an die Jungs von der Leitstelle.

Weihnachtsbaum Verbrennen

Weihnachtsbaum Verbrennen

Datum: 14.01.2017

Beschreibung Das traditionelle Weihnachbaumverbrennen stand auf dem Plan. Hierzu wurden die Bäume im Ort zusammen gesammelt alles zum Grillen vorbereitet. Es gab mehrere Feuerkörbe, sodass die Kids sich zusätzlich Stockbrot machen konnten. Es war eine schöne Veranstaltung mit guter Beteiligung aus dem Ort. Der Erlös und die Spenden kamen unserer Kasse zugute, DANKE dafür und natürlich auch DANKE den fleißigen Helfern.

Laternenumzug in Gorleben

Laternenumzug in Gorleben

Datum 12.11.2016

Beschreibung Siehe Bericht Eintrag Jugendfeuerwehr

Laternenumzug in Meetschow

Laternenumzug in Meetschow

Datum: 05.11.2016

Beschreibung: Kurzfristig entschlossen wir uns mit den fertiggestellten Laternen in unseren Nachbarort nach Meetschow zum Laternenumzug zu fahren.

Laternen Basteln

Laternen Basteln

Datum: 21.10.2016 / 04.11.2016

Beschreibung: In diesen beiden Diensten bastelten wir Laternen, Feuerwehrautos und Grisus. Es wurde gemalt, ausgeschnitten, geklebt und das so, dass einer dem anderen half, eine schöne Gruppenarbeit mit viel Spaß. Danke an die Eltern die hierbei teilgenommen hatten.

Spendenübergabe Kindersitze von der VGH

Spendenübergabe Kindersitze von der VGH

Datum: 23.09.2016

Beschreibung: Heute war ein besonderer Tag. Die Floriangruppe Gorleben erhielt von der „VGH-Vertretung Carola Heinz Gartow“ 15 Sitzschalen gespendet, damit den Kinder auch immer eine Sitzschale für den sicheren Transport in unseren Fahrzeugen zur Verfügung steht. Vielen Dank Frau Heinz!!! Nach der Übergabe befassten wir uns mit der Kübelspritze, dies kam super bei den Kids an, außerdem wurde noch ausgiebig getobt und gespielt. Siehe auch Bericht der EJZ

Floriangruppenübergabe

Floriangruppenübergabe

Datum: 02.09.2016

Beschreibung: An diesen Tag leitete Cerstin Heise ihren letzten Dienst und übergab die Floriangruppe an die neuen Floriangruppenwarte Ann-Kathrin (Anna) Motzkus und Gorden Groth. Es wurde gespielt, sodass die neuen Betreuer Kontakt mit den Kindern aufnehmen konnten. An dieser Stelle ein Dank an Cerstin für die geleistete Arbeit über Jahre mit den Kindern.